Oberlinschule

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

„Leben ist Bewegung“ (Andrew Taylor Still, 1828 – 1917)

Physiotherapie

Viele Schüler der Oberlinschule haben auf Grund angeborener oder erworbener körperlicher Beeinträchtigungen und/oder psychiatrischer Erkrankungen Einschränkungen. Diese können in den Bereichen Motorik, Wahrnehmung, Koordination, Kognition und der sozioemotionalen Fähigkeiten liegen.

Die Schüler können nach Indikationsstellung durch die Kinderärztin der SPA Physiotherapie durch die Physiotherapeutinnen der Oberlinschule (gemäß Heilmittelverordnung) erhalten. Eine zeitgleiche Versorgung mit der gleichen Therapiemaßnahme durch ambulante Physiotherapie und Physiotherapie in der Oberlinschule ist nicht möglich.

Die verlässliche Präsenz der Therapeuten in der Oberlinschule erlaubt es, mit hoher Flexibilität auch auf veränderte Therapiebedarfe der Schüler einzugehen z.B. nach Operationen/Eingriffen, sowie bei plötzlich auftretenden Beschwerden.
Höchste Priorität bei der therapeutischen Arbeit mit den Schülern haben die Erweiterung ihrer Handlungskompetenzen und das Erlangen größtmöglicher Selbständigkeit.

Therapieziele sind:

  • Entwicklung und Verbesserung von Funktionen, die Voraussetzung im Schul-und Alltag sind bei eingeschränkter Motorik, Feinmotorik, Koordination, Sensorik, sowie bei Gleichgewichts- und Wahrnehmungsstörungen
  • qualitative Erweiterung der aktiven und passiven Bewegungsmöglichkeiten, Tonusregulation und Schmerzreduzierung
  • Erhöhung der selbstständigen Mobilität durch Training sowie gegebenenfalls durch Hilfsmittelnutzung oder medizinische Maßnahmen
  • Versorgung und Anpassung orthopädietechnischer Hilfsmittel (Stehständer, Rollstühle, Rollatoren,...) nach Erprobung und Anleitung, um sowohl konzentriertes Lernen als auch Entspannungsphasen zu ermöglichen
  • Transfer erlernter Fähigkeiten in den Alltag (Selbstmanagement oder im Rahmen assistiver Tätigkeit)
  • Erhalt der größtmöglichen Lebensqualität bei progredienten Erkrankungen durch Schmerzreduzierung, bestmögliche Lagerung
  • Entwicklungsförderung des Selbstbewusstseins und der Sozialkompetenz (emotionale Fähigkeiten und soziale Verhaltensweisen) zur bestmöglichen Teilhabe in der Gesellschaft
  • Optimieren des Lern- und Arbeitsverhaltens durch gegebenenfalls individuelle Arbeitsplatzgestaltung im schulischen Bereich, z.B. Schulmöbel, Therapiestühle, PC-Tastaturen, Sandmaterialien…

Elemente folgender Konzepte/Methoden kommen zur Anwendung:

  • Bobath für Kinder und Erwachsene (KG ZNS)
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (KG)
  • Manualtherapie (MT)
  • Manuelle Lymphdrainage (MLD 30/45/60)
  • Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (KG ZNS)
  • Reflektorische Atemtherapie (KG/AT) 
  • Ultraschall- und Elektrotherapie (ET/USW) 
  • Vojta für Jugendliche und Erwachsene (KG ZNS)

Zusatzangebote in Einzel- und Gruppentherapien:

  • Affolter Konzept
  • Bahnungskonzept – in Anlehnung an die Vojta Therapie
  • Bewegungstherapie in Kleingruppen
  • Dorntherapie
  • Fasziengym®
  • Feldenkrais
  • Funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach
  • Fußreflexzonentherapie
  • Galileo-Gerätetraining
  • KinesioTaping
  • Manipulativmassage nach Terrier
  • Nordic Walking
  • Pörnbacher®Therapiekonzept
  • Rückenschule
  • Sensorische Integrationstherapie /Psychomotorik
  • Spiegeltherapie
  • Ueda-Methode zur Behandlung von Spastizität
  • Yoga

Dem Bereich der Physiotherapie unterliegen die fachliche Beratung bei der Anschaffung, Koordination und Kontrolle von z.B. Patientenliftern, Pflegebetten, Therapiestühlen, Trainings- und allen Outdoor Spielgeräten und die Verantwortung für den Bestand an Schulhilfsmitteln.
Für Mitarbeitende der Oberlinschule bieten die Therapeuten regelmäßige Unterweisungen und Anleitungen zur Nutzung der Hilfsmittel an. Sie organisieren und führen interne thematische Fortbildungen durch.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote